Digitalisierung in der Papierindustrie (Hybrid) - Fachseminar

Donnerstag, 01.12.2022 bis Freitag, 02.12.2022

ZIEL

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

  • erfahren den aktuellen Stand der Technik bei der Cyber Security von verfahrenstechnischen Großanlagen in der Papierindustrie,
  • bekommen aktuelle Gefahren bei ungenügender oder nicht aktueller Cyber Security und geeignete Abwehrmaßnahmen aufgezeigt,
  • erfahren von Möglichkeiten, Messdaten zu sammeln, automatisch auszuwerten und in die Entscheidungsfindung einzubetten, um prozesstechnische Einstellungen vorzunehmen, bevor Störungen auftreten oder ungeplante Stillstände durchgeführt werden müssen,
  • erfahren von neuen digitalen Entwicklungen, welche zukünftig in verfahrenstechnischen Anlagen erwartet werden können, um die Produktivität und Runability zu optimieren.

TEILNEHMERKREIS

Fach- und Führungskräfte aus der Papiererzeugung sowie deren Wertschöpfungskette (z. B. Verarbeitungs- und Zulieferindustrie)

INHALT

  • Cyber Security
  • Aktuelle Bedrohungen
  • Vorbeugung und Abwehrmaßnahmen
  • Digitalisierung in der Instandhaltung
  • Zukünftige Entwicklungen von Maschinen und Anlagen
  • Nachrüstung von bestehenden Anlagen
  • Erfahrungsberichte aus der Praxis

WEITERE INFORMATIONEN:

  • Seminar Beginn: Donnerstag, 1. Dezember 2022, 9:00 Uhr
  • Seminar Ende: Freitag, 2. Dezember 2022, 12:00 Uhr
  • Kursnummer: ZSA FS-DIG
  • Gebühren: 750,00 €
  • Unterkunft und Verpflegung: 199,00 € (mit Kurtaxe bei Unterkunft)
  • Anmeldung: Bitte melden Sie sich hier an.
  • Link zur Veranstaltung s. hier.

LEITUNG

Dipl.-Ing. (FH) Axel Volke

Kontakt

Name

Rosario Othen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Telefon

work
+49 241 80 22896

E-Mail

E-Mail