Feierliche Übergabe des Hanns-Voith-Stiftungspreises 2020 an ITA-Promovendin Kira Heins

26.11.2021
Gözdem Dittel, Preisträgerin Kira Heins und Prof. Dr. Thomas Gries (alle ITA) Urheberrecht: © Hanns Voith-Stiftung

Gözdem Dittel, Preisträgerin Kira Heins und Prof. Dr. Thomas Gries (alle ITA)

 

Am 12. November 2021 erhielt ITA-Doktorandin Kira Heins ihren Hanns-Voith-Stiftungspreis in der Kategorie Neue Werkstoffe in einer feierlichen Zeremonie in Heidenheim unter strenger Beachtung der 2G-Regel. Erstmals seit zweieinhalb Jahren war die Hanns-Voith-Stiftung wieder in der Lage, die Preisträger*innen in angemessener, feierlicher Form zu ehren.

  Kira Heins während der Preisverleihung Urheberrecht: © Hanns Voith-Stiftung

Frau Heins erhielt die Auszeichnung für ihre Masterarbeit mit dem Titel „Entwicklung und Realisierung von Konzepten zur Herstellung intelligenter textilverstärkter Betonrohre“.

Bitte lesen Sie weitere Einzelheiten zu Frau Heins Auszeichnung in unserer Pressemitteilung „ITA-Promovendin Kira Heins gewinnt Hanns Voith-Stiftungspreis 2020 im Bereich Neue Werkstoffe“.