Collegium Musicum der RWTH Aachen ist Orchester des Monats der ENUO

22.09.2021
Collegium Musicum Urheberrecht: © Benedikt Dannbeck

Das Collegium Musicum bei der Aufführung des Requiems von Verdi, Quelle: Benedikt Dannbeck

 

Das European Network of University Orchestras (ENUO) hat das Collegium Musicum der RWTH Aachen University im Juni 2021 als Orchester des Monats vorgestellt.

Das Collegium Musicum ist das offizielle Musikensemble der RWTH Aachen University. Es besteht aus einem Orchester und einem Chor aus Studierenden, Mitarbeitenden und Lehrenden der gesamten Aachener Studentenschaft. Das Orchester besteht zurzeit aus 60 Mitgliedern.

In der Regel wird einmal pro Woche in einem der großen RWTH-Hörsäle geprobt. Gegen Ende jeder Vorlesungszeit finden zwei Konzerte statt, in jedem zweiten Semester ein gemeinsames Werk von Chor und Orchester. Daneben tritt das Collegium Musicum bei Industrie- und Hochschulveranstaltungen sowie bei kulturellen Events im In- und Ausland auf.

Große Werke wie die Carmina Burana von Carl Orff und das Requiem von Verdi verlangen neben engagierten Musikern nach einer guten Organisation und Leitung. Die Hauptorganisation wird dabei von den studentischen Mitgliedern übernommen. Die musikalische Leitung hat Tobias Haussig als musikalischer Direktor inne, Professor Thomas Gries, der Leiter des Instituts für Textiltechnik, zeichnet als akademischer Direktor für die akademische Leitung des Collegium Musicum verantwortlich.

Zum Collegium Musicum gehört seit einigen Jahren das aus Orchestermitglieder bestehende RWTH-eigene Carbon-Quintett, das auf Instrumenten aus Kohlenstofffasern musiziert und so eindrucksvoll für eine Verbindung aus Musik und Wissenschaft steht.

Die soziale Interaktion im Orchester schafft neben dem gemeinsamen Musizieren eine große Stärkung des Zusammenhalts und trägt so zum großen Erfolg des Collegium Musicum bei.

Weitere Informationen: European Network of University Orchestras