Ecurie Aix enthüllt Rennfahrzeuge für die neue Saison

05.10.2020
Neue Rennwagen der Ecurie Aix Urheberrecht: Ecurie Aix

In den Räumlichkeiten des Aachener Quellenhofs präsentierte die Ecurie Aix (Formula Student Team der RWTH Aachen) ihre neuen Rennfahrzeuge: eace07.d „Rita“ und eace09 „Nuri“.

 

Das elektrisch betriebene Fahrzeug „Nuri“ überzeugt mit einem Gewicht von nur 158,2 kg. Im Vergleich zum letzten Jahr konnte das Gewicht des Monocoques sogar um 24 Prozent gesenkt werden. Außerdem wurden ein hochintegriertes LV-System, ein neues Steuerungssystem, eine 6 kWh 600 V HV-Batterie, sowie ein für Kurvenfahrten optimiertes Aerodynamikpaket verbaut.

„Rita“ wird in der kommenden Saison in der autonomen, sprich fahrerlosen Wettbewerbsklasse an den Start gehen. Dazu ist der Rennwagen mit einer vollständig synchronisierten Wahrnehmungseinrichtung, einem 40-Kanal-LiDAR-Sensor, 3 Monokameras mit Global Shutter, einem implmentierten Graph-Slam-Algorithmus, sowie einem Fahrzeugcomputer mit XEON E-2288 G ausgestattet.

  Roll out Ecurie Aix Urheberrecht: Ecurie Aix Roll out Ecurie Aix (Yanick Schlesinger, Hannah Dammers, Professor Thomas Gries, von rechts nach links, alle ITA)

ITA unterstützt das Team bei der Fertigung der Hochleistungs-Bauteile aus carbonfaserverstärkten Kunststoffen.

Wir gratulieren herzlich zu der tollen Leistung und wünschen dem Team der Ecurie Aix für die kommende Formula Student-Saison viel Erfolg!