ITA-Runners - Sportlicher Erfolg zum Saisonende

30.09.2019
ITA-Runners-Team Urheberrecht: Quelle: ITA

ITA-Runners - Sportlicher Erfolg zum Saisonende

 

Am Freitag den 27. September fand wieder der alljährliche Firmenlauf rund um den Campus Melaten statt. Insgesamt waren 18 Läufer der ITA Runners (von insgesamt über 8000) auf der 4,8 km und 9,6 km langen Runde an den Start gegangen. Bei herbstlichen Wetter ging es dann zum Sonnenuntergang auf die Laufstrecke. Angefeuert wurden die Läufer lautstark von der ITA Fankurve, geleitet von Nicole Mevissen.

Die 4,8 km Strecke konnte Maurice Zimmnau (130., 21:31 min) für sich entscheiden. Dicht gefolgt von Tim Röding (172., 21:59 min) und der schnellsten Frau Marion Strauf Amabile (78., 24:43 min). Gemeinsam mit Martin Scheurer (586., 24:49 min) konnten die schnellen ITA Läufer sich den 50. Platz der Mixed-Teamwertung sichern.


Auf der 9,6 km langen Strecke konnte Martin Pelzer eine Super-Zeit in den kalten Asphalt brennen und sich mit 33:32 min wie im Vorjahr den Gesamtsieg sichern. Mit Adam Kot (8., 36:36 min), Max Schwab (10., 36:45
min) und Richard Botschek (103., 41:27 min) konnte somit - erneut - die Männer-Teamwertung verteidigt werden. Unsere schnellste Frau war Inga Noll (3., 40:10 min), die gemeinsam mit den drei schnellsten Männern den ersten Platz der Mixed-Teamwertung erreichen konnte.

Ein großartiger Erfolg als letztes Saisonhighlight auch wenn ein Läufer dieses Mal aus gesundheitlichen Gründen leider nicht dabei sein konnte: Daniel Wolters. Wir wünschen Daniel alles Gute und würden uns freuen, nächstes Jahr wieder gemeinsam anzugreifen und erfolgreich zu verteidigen!