Institut

  Foto Institut für Textiltechnik Urheberrecht: RWTH Peter Winandy

Unser Kern: Das Institut für Textiltechnik (ITA) der RWTH Aachen University

 
ITA im Campus Melaten Urheberrecht: RWTH Peter Winandy

Das Institut für Textiltechnik (ITA) der RWTH Aachen University ist mit dem Lehrstuhl für Textiltechnik im Maschinenbau verbunden und wird von Professor Thomas Gries geleitet. Das ITA gehört zum Fachbereich Maschinenbau der RWTH und vertritt die textilbezogenen Lehrinhalte der Studienrichtung „Kunststoff- und Textiltechnik in verschiedenen Bachelor- und Masterstudiengängen des Maschinenbaus an der RWTH Aachen.

Unsere Wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen am ITA in den Feldern Werkstoffe, Produktionsverfahren und Produkte für technische Anwendungen textiler Gebilde.
Die ITA GmbH fungiert seit 14 Jahren als Technologietransfer-Unternehmen für die ITA Group. Sie ist der Partner für Industrieunternehmen im Forschungs- und Entwickungsbereich.

ITA und ITA GmbH befinden sich räumlich im RWTH-Campus Melaten, umgeben von ebenfalls weltweit renommierten Forschungspartnern aus den Bereichen Kunststoffverarbeitung, Produktions- und Lasertechnik, Automobiltechnik, Interaktive Materialien und Polymerchemie, Physik und Medizin und der Architektur beziehungsweise Bauingenieurwesen. Unmittelbare Nachbarn sind zum Beispiel die Fraunhofer-Institute für Produktionstechnololgie (IPT), Lasertechnik (ILT) und Molekularbiologie (IME) Die Interdisziplinarität unserer Kooperationen mit diesen Forschungspartnern vor Ort spiegelt sich in den vielfältigen Qualifikationen der wissenschaftlichen Mitarbeiter des ITA wieder.

 

Infrastruktur und Ausstattung

Das Institut für Textiltechnik verfügt am Standort Aachen über 6.500m² für Technika, Labore und den Bürobereich. Hier befindet sich voll ausgestattetes und modernes Technikum mit ca. 250 Textilmaschinen und Prüfständen über alle textilen Prozesstufen von der Spinnerei bis zum Fügen. Weiterhin sind verschiedene Labore (Textilprüfung, Polymeranalytik) und Werkstätten mit Fachpersonal besetzt (Mechanik, Elektronik, Soft- und Hardware).